| 6 Kommentare ]

Findet es noch jemand seltsam, wenn ein 10-jähriges Mädchen Tutorials und Hauls auf YouTube macht und dabei hinter der Kamera irgendwelche Hinweise von Mutter/Vater/Weihnachtsmann bekommt? Vielleicht bin ich ja altmodisch, aber irgendwie finde ich, dass Kinder Kinder bleiben sollten und liber auf Bäume klettern, Puppen malträtieren, Spielzeugautos sammeln und lauter anderen Kinderkram tun sollten.
Leider ist sie nicht das einzige Guru-Kind. Seltsam, sehr seltsam.

6 Kommentare

Kathi86 said... @ 05 August, 2009 09:39

hmmm... Hauptsache da liegt noch der Teddybär im Hintergrund während sie vorne so "professionell" am erklären ist...

Schminkmädchen said... @ 05 August, 2009 13:43

Ich bin schockiert!! O.o

Und um mehr dazu zu sagen, fehlen mir grad irgendwie die Worte.

Ganz, ganz schlimm!

Jabelchen said... @ 05 August, 2009 15:43

Kann ich ebenfalls nicht gutheißen. Eine 12 Jährige hat mir ketztens erklärt, dass Drogiereigenmarken eine häßliche Verpackung haben und sie sich etliche 100$ mit nach USA nimmt um MAC zu kaufen. Ich finde irgendwo hört´s dann doch auf.

Steff said... @ 09 August, 2009 18:48

Ich find das auch ganz schrecklich, es gibt da sogar deutsche Mädels (dacht immer das ist ne typische Ami-Macke).
Aber wo sieht man die Hinweise von den Eltern? Konnte ich nicht erkennen, finde ich dann aber noch krasser!

PaintMyWorld said... @ 09 August, 2009 20:01

@ Steff: Man sieht niemanden direkt, aber das Mädchen schaut immer wieder nach Links (für uns Rechts) neben die Kamera und bekommt Zettelchen mit Nachrichten überreicht, was man am Schattenfall erkennen kann. Während sie ihren Blush aufträgt, sieht man sie diese beispielsweise lesen und dann lachen. Ihre Mutter (?) lacht mit ihr.

princesha said... @ 12 August, 2009 13:27

OMG

Ich würde meine Kinder niemals so zur Schau stellen...

Ganz ganz schrecklich

Post a Comment