| 5 Kommentare ]

Und zwar für diese köstlichen Muffins *mampf* 


Zutaten

2 Bananen
50 g gehackte Haselnüsse + 10 g als Deko
100 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Ei (original Rezeptvorschlag: 3 Eier)
1-2 EL Zitronensaft
150 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver  
1/2  TL Natron
1 Priese Salz


  • Backofen auf 220 °C vorheizen
  • Bananen schälen, zerdrücken und mit Zitronensaft vermengen
  • Butter, Zucker und Eeier in einer Schüssel schaumig schlagen, danach Bananen und Nüsse unterrühren 
  • In einer zweiten Schüssel Mehr, Backpulver, Natron und Salz verrühren, anschließend zur Buttermasse geben und miteinander vermischen
  •  Teig bis max. 3/4 hoch in die Muffinförmchen füllen und oben ein paar "Deko-Nüsse" verstreuen
  • Backzeit: 20 Minuten, mittlere Schiene, 220 °C
Audrey Hepburn und Humphrey Bogart in "Sabrina"

5 Kommentare

karunali said... @ 30 January, 2010 11:51

hört sich lecker an! ich mag Bananenkuchen auch sehr gerne : )

Chrissi said... @ 30 January, 2010 11:58

Hört sich auf jedenfall sehr lecker an:)
Wieviel Sims2 DL hast du denn?

Zuckerschock said... @ 30 January, 2010 12:06

sieht unglaublich lecker aus *-* das back ich ma mit meinem freund nach.

Magi said... @ 30 January, 2010 17:05

Sorry, dass ich bisher nicht reagiert habe auf deinen Post :-p Ich wollte erst gar nicht anfangen zu antworten, weil ich dann nur noch sowas machen würde an Stelle zu pauken :-p

Danke für dein Feedback. Mit SMAK wird sich bisi was ändern - nicht unbedingt zum "Guten", aber geht nicht anders :-(

PaintMyWorld said... @ 02 February, 2010 08:15

@ Zuckerschock & Karunali: Die sind auch lecker ;-)

@ Chrissi: Wie viele genau, kann ich nicht genau sagen, da ich regelmäßig ausmiste, um die Startzeit human zu halten. Aber die Menge bewegt sich trotz Nachbearbeitung mit dem Compressorizer bei 2GB.

@ Magi: Uni geht vor ;-)

Post a Comment