| 28 Kommentare ]

posted by Ipaintmyworld

Es reicht! Ich habe es satt! Youtube und ich sind derzeit keine Freunde! Seit Monaten reiht sich ein gesponsortes oder gekauftes Infomerical an das nächste, weil jeder Emporkömmling meint, den selben langweiligen Kram in die Kamera halten zu müssen, nur weil er von diversen Konzernen mit irgendwelchen Produkten zugemüllt wird. Dann wird das Zeug ein Mal in die Kamera gehalten, geswatcht, geschnuppert und in die Ecke der Vergessenen Kosmetika geworfen oder bei Kleiderkreisel verramscht.

Gibt es denn niemanden mehr, der seinen Scheiß selber kauft? Und es benutzt? Regelmäßig?


Der neuste aufgedrängte Hype ist die so genannte "Glossybox": Eine Abofalle, bei der dem dummen Beautymädchen unter der Vorspiegelung von "Luxus" und "liebevoller Verpackung" monatlich 10 Euro für die sagenhafte Anzahl von fünf Pröbchen aus der Tasche gezogen werden sollen, damit sie diese als "erste" testen darf  "ohne sie kaufen zu müssen".*

Hallo??? Denkt noch jemand mit? 

Ich weiß ja, dass Privatpersonen mit steigender Abozahl  zusehends attraktive Werbeplattformen für Firmen werden, aber müssen sich die (selbst-)ernannten "Youtube Stars" sich wirklich für Alles einspannen lassen? 

Die Videos sprießen wie Pilze aus dem Boden und laufen alle nach Muster X. Da wird die Verpackung gezeigt - zuerst die rosa Schachtel von außen, dann von innen, dann das Seidenpapier gelobt. Da werden die  Werbetexte für die Produkte abgelesen und immer wieder betont wie luxuriös das Ganze doch sei. 

Kinders, glaubt doch, was ihr wollt. Aber Proben zu verteilen, ist immer noch eine der besten Werbestrategien, um Kunden zu gewinnen. Und wenn eine Firma mich als solchen haben will, dann überhäuft sie einen mit eigenen Proben wahrhaft unentgeltlich und leiert mir nicht über einen glossy Zwischenhändler hinterrücks jeden Monat Geld aus den Rippen.

* Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=do4TqADKIeI (Stand 06.04.11) 

28 Kommentare

Martha said... @ 07 April, 2011 21:21

Hinzukommend fällt mir vermehrt auf, dass auf Blogs usw. kaum noch geschminkt wird, sondern nur noch Reviews, Hauls und sonstige Produktansammlungen gezeigt werden. Nicht falsch verstehen, ich lese sehr gerne Rezensionen usw. Aaaber ich weiß manchmal nicht genau, wie man so unglaublich begeistert von Schminke sein kann, wenn man sie nie benutzt. Hm.

marswuerm said... @ 07 April, 2011 21:21

Thumbs up!

LPunkt said... @ 07 April, 2011 21:34

"Umsonst ... für nur 10 €"

Ohje, fängt die Bloggerwelt nun ernsthaft an Gratisprodukte zu KAUFEN? ôO

(Hoffentlich bekommen Douglas und Freunde das nicht mit. Dann muss man für die Pröbchen dort wahrscheinlich auch bald bezahlen ...)

IPaintMyWorld said... @ 07 April, 2011 21:41

@ Martha:

Du schminkst dich! Und Valerie, Jenny, Lilly, Bluebell, Keto, Kirschie und Padmita ;-)

Ich muss sagen, ich mag vor allem Reviews. Aber seit der Entdeckung der Konzerne, dass man mit dem gemeinen Blogger oder Youtuber billig werben kann, habe ich das Vertrauen in die Beautycommunity verloren. Ich habe nur noch wenige Pappenheimer, deren Meinung ich für glaubwürdig halte :-(
Dem ewiglichen "X ist sooooooooo toll" und "ich habe es abgeliebt", während das Produkt offenkundig kaum benutzt aussieht, steht mir auch schon bis zum Hals.

@ marswuerm: :-*

Stephie said... @ 07 April, 2011 21:46

Schöner Blogpost, ich denke da ähnlich. Leider gibt es nur noch sehr wenige integere Beauty YTerinnen, zum Glück ist es bei uns Bloggerinnen noch nicht ganz so schlimm, aber anscheinend kann hier niemand "groß" werden, ohne sich nicht auf zumindest ein Stücken zu verkaufen. Schade! GLG

IPaintMyWorld said... @ 07 April, 2011 21:53

@ LPunkt:

Mir will auch nicht in den Kopf, was das ganze soll. Chanel zum Beispiel schickt an jeden Interessierten jedes neue Produkt frei Haus, welches sie frisch vermarkten. Einfach mit der Hoffnung durch das Pröbchen vom Produkt zu überzeugen und erst durch den kauf einer Fullsize am Pröbchen doch noch zu verdienen. Und so soll das bitte auch sein! Wo kommen wir denn hin, wenn man für die Katze im Sack auch noch zahlen soll? Zumal 10 Euro nicht gerade wenig Geld ist für 5 Proben, die man noch nicht einmal nicht selbst bestimmen kann. Für ein wenig mehr kriegt man beispielsweise schon ein e/s Refill von MAC oder zwei, drei Produkte von Alverde.

@ Stephie:
Zum Glück will nicht jeder "groß" werden. Und zum Glück will nicht jeder es um jeden Preis tun ;-)

Miss Chocoholic said... @ 07 April, 2011 22:41

sehe ich genau so -.- In allen Videos die gleiche Masche: "Ich war sooo neidisch auf die Amerikanerinnen..v.a. auf MissGlamourazzi (oder wie auch immer?!) und dann hat mich Glossy Box doch tatsächlich zufällig angeschrieben ob ich sie für sie testen darf, denn G.B. kommt nach Deutschland! woohoo.. Niedliche Verpackung, die man sich natürlich aufhebt, alles total lieb verarbeitet UND: man kriegt Produktproben in der Größe wie man sie bei Douglas bekommt! Für nur 10€!" aha.. ich soll also für PröbCHEN 10€ bezahlen, die ich bei Douglas kostenlos dazubekomme?! Und natürlich haben danach alle gleich selbst ein Abo abgeschlossen >.<
Langsam kotzt mich YT echt an.

Fräulein Flauschig said... @ 07 April, 2011 22:48

hey

also was mich noch viel mehr stört ist, dass man bei keinen marken mehr bleibt.
diese woch eist loreal total toll, dann ist helena rubinstein toll und morgen wieder mny.

ich lehne auch sachen ab wenn ich vorher schon weiss, dass ich sie nicht benutzen werde.

klar, man freut sich wenn man was kriegt :) ich freu mich auch aber ehrlich? ich verlose lieber was^^
ich freu mich immer wenn ich was tolles verlosen darf und da hab ich auch irgendwie mehr von als wenn ich was teste und irgendwann wegwerfe.

wenn ich kosmetik bekomme und es steht mir nicht oder ist nicht für meinen typ geeignet dann tauscht man auch schonmal untereinander oder ich verschenke es an freundinnen.die freun sich auch :D

ich fand die eine argumentation einer youtuberin ganz groß..sie stellt nix vor wenn sie nich zufrieden damit ist, denn es wäre ja auch werbung.Hallo? ich kaufs dann vielleicht weil ich keine negative review dazu gesehen habe und ärgere mich.das is doch eigentlich nicht der sinn der sache oder? xD

liebe grüße
lisa

~*Anika*~ said... @ 07 April, 2011 23:21

Amen :D !

My Bathroom Is My Castle said... @ 07 April, 2011 23:31

Sehr guter Post.
Ich sehe das ganz genauso. Ich selbst blogge wann ich will und worüber ich will; bei mir ist und bleibt es ein Hobby und kein "Business".
Zwar freue ich mich auch, wenn ich eine objektive Review zu einen gesponsorten Produkt lesen kann, auf einem Blog/Video meines Vertrauens, aber ich selbst möchte mir sowas nicht ans Bein binden, so als "Verpflichtung" - nee danke.
LG Britta

IPaintMyWorld said... @ 07 April, 2011 23:42

@ Miss Chocoholic:
Mich beschleicht auch der Verdacht, dass nach Script beworben werden soll. Aber andererseits: Was soll man bei derlei übereilten Videos auch anders machen? Wenn man das Zeug nicht getestet hat, dann bleibt doch nur die Idee und die Verpackung zu loben. Sorry, aber da kann ich nur dem Kopf schütteln.

@ Fräulein Flauschig:
Ich bin auch nicht markentreu und nutze bunt durcheinander. Aber ich glaube, du meinst etwas anders, oder? Es ist aber auch zu auffällig, wie Phansenweise mal der eine Konzern, mal ein anderer überhäufig in Erscheinung tritt.

"ich fand die eine argumentation einer youtuberin ganz groß..sie stellt nix vor wenn sie nich zufrieden damit ist, denn es wäre ja auch werbung."
Unrecht hat sie damit grundsätzlich nicht. Aber noch viel mehr trifft es vermutlich zu, dass man seinen Sponsoren nicht verprellen will, in dem man Böses über seine Produkte berichtet.

@ ~*Anika*~:
Soll ich die Kollekte herum gehen lassen?
;-P

IPaintMyWorld said... @ 07 April, 2011 23:44

@ My Bathroom Is My Castle:
So handhabe ich das auch :-D

Rina und Tine said... @ 08 April, 2011 08:10

Mich haben sie gefragt ob ich für ihr Magazin bloggen will, sie würden auch bereits bestehende Reviews vom Blog nehmen, dafür würd ich dann für die Dauer der Zusammenarbeit monatlich so ne Box kriegen...ähm joa, bin ich doof oder was? :D

Erbse said... @ 08 April, 2011 10:53

Oh man. Das habe ich gar nicht mitbekommen. Hab auf YouTube aber gleich mal danach gesucht. ^^
Das geht ja seltsame Wege...

Katharina said... @ 08 April, 2011 11:50

Ein toller Post!
Ich schaue so gut wie gar keine YT Videos mehr, obwohl meine Aboliste lang ist. Und selbst bei meinen Blogabos lese ich nicht mehr alles, sondern nur noch sehr selektiv, je nach Thema bzw. Blogger.

Frau Kirschvogel said... @ 08 April, 2011 12:36

Ou mann, das Video ist ja zum in Grund und Boden schämen. Inhaltlich sowieso und auch die Ausführung... *gruselwusel*

Ich muß zugeben, ich war sehr neugierig und habe auch mal zwei Kooperationsanfragen angenommen. Weil die Produkte interessant waren, zu mir passten und mir absolute Freiheit und Unabhängigkeit zugesichert wurde.

Meine Erfahrung 50:50. Auf Dauer ist das Nichts für mich, zumindest in meinem eigenen Blog. Da liegen die Schwerpunkte doch anderswo.

Wenn ich bei den Lipglossladys mitblogge ist das eine andere Baustelle. Der Blog ist groß und dreht sich fast ausschließlich um Kosmetik. Aber Tine trifft auch eine hervorragende Auswahl und denkt bei Kooperationen mit bzw. lässt sich nicht verarschen.

Ich lese gerne Reviews und schreibe auch wahnsinnig gerne selber welche. Aber ich kann auch für mich selbst entscheiden, was ich will und was nicht. ;D

Und ja, auch ich vermisse die Tutorials. Da draußen sind so viele unterschiedliche Frauen. Es könnte so interessant sein zu sehen, wie sie sich schminken. Ein Hoch auf Mädels wie Nosebleedbaby, die einfach ihrer Linie treu bleiben. ♥

Lilly said... @ 08 April, 2011 13:06

ich muss martha und natürlich auch dir meine liebe zustimmen. vor nicht allzu langer zeit habe ich bei den beautyjunkies (ja, ich bin da angemeldet) einen thread mitverfolgt, in dem bloggerinnen tatsächlich meinte, sie MÜSSTEN produktreviews schreiben, sonst wären ihre blogs uninteressant. da ist mir die hutschnur gerissen. es gibt viele blogger, die keine reviews, swatches oder gott weiß was posten und extrem viele leser haben. denn sie schminken looks wie zB Padmita (die uneingeschränkte königin in meinen augen). da lese ich lieber einen blog, der so ist wie zB Padmitas als schaue mir schraddelige fotos von einer deutschen birch-box an.

IPaintMyWorld said... @ 08 April, 2011 14:04

@ Rina und Tine:
Aber Tine, das ist doch eine EHRE, darüber berichten zu DÜRFEN! *rofl*

@ Erbse:
Vor allem auch mit einigen der üblichen Verdächtigen.

@ Katharina:
Mittlerweile gibt es auch ein Überangebot an Kanälen und Blogs, da muss man sowieso selektieren. Sonst kommt man zu gar nix anderem mehr.

@ Frau Kirschvogel:
Auja, Nosebleedbaby finde ich auch tolligst!
Was die Kooperationen angeht, so habe ich ganz grundsätzlich nichts dagegen, wenn dieses vereinzelt passiert, aber mittlerweile nimmt das Sponsoring stellenweise groteske Züge an. Die Eigenständigkeit und die Individualität der Bloggerinnen und Youtuberinnen schwindet, obwohl Kanäle und Blogs an der Zahl sogar zunehmen, weil sich immer mehr von Konzernen abhängig machen. Bei den Modebloggerinnen ist es sogar so weit, dass man nicht mehr grundsätzlich ja oder nein zu Sponsoring sagen soll, sondern lediglich die Höhe der Bezahlung aushandelt.

@ Lilly:
Haha, das kann aber nur jemand behauptet haben, der gerade erst angefangen hat zu bloggen. Frei nach dem Motto: Wenn das jeder so macht, dann muss ich das auch, damit ich in der Masse untergehen kann. Naja, jedem das Seine.
PS: Dein Gesicht kannte ich übrigens bereits von den Bildern bei den BJs, bevor ich deinen Blog entdeckte ;-)

MrsPetruschka said... @ 08 April, 2011 14:39

you're right!

Ich habe mich in der letzten Zeit immer wieder gefragt, warum manche bloggen, welchen Sinn sie dahinter für SICH SELBST sehen. Das habe ich bei mir hinterfragt, von Anfang an. Ich blogge sowieso nur über Dinge, über die ich bloggen will und nicht weil ich es müsste. Hey, das ist ja keine Profit-Aktion oder mein Job.

Ich schreibe gerne über Produkte die ich verwende, die mich begeistern oder abschrecken. Sehr selten sind Gratisproben dabei, und das kann ich für mich gut vertreten. Ich mag allerdings nicht immer meine Alltags-AMUs bloggen. Dafür sind in der Regel nicht kreativ genug, für mein Empfinden. Wenn ich mein Geschminke zeige, dann gerne, aus Freude an Neuem oder einfach nur so. :) Aber ich schweife ab, sorry.

Dieses Glossy Box Ding klingt für mich schon auch nach Abzocke. Ist es nicht so, dass Samples nicht verkauft werden dürfen. Bei den Miniaturgrößen steht ja immer drauf: "not for sale". Ich habe mich jetzt nicht genau darüber erkundigt, bin aber doch verwundert ob dieser 10 Euro-Aktion. Da spare ich mir lieber 2-3 Monate was an, und kaufe mir dann ein begehrtes Teil, das ich aber selbst aussuche und wirklich möchte. Macht für mich mehr Sinn, als irgendwelche Proben, die für mich eventuell gar nicht geeignet sind, und für die ich auch noch bezahlen soll? Never!

Zu You Tube: ich sehe mir nur mehr selten Videos an, meist hänge ich bei Lisa Eldrige, den Pixiwoos rum, und auch Magimania sehe ich regelmäßig. Da gibts wenigstens fundierte Infos, und kein leeres Blabla mit übersteigertem Drang zur Profilierung.

LG Petra :)

Kat said... @ 08 April, 2011 15:43

JA JA JA! DANKE für diesen Eintrag!!!!!!!!!!!!!! Sind also doch nicht alle völlig blöd, hier ^^

fourleafclover said... @ 08 April, 2011 17:32

Aber echt, DANKE für diesen Post!!
Sehe ich genauso. Ein Blog nach dem anderen verliert seine Perönlichkeit.

Frau Kirschvogel said... @ 09 April, 2011 01:37

@Paint: Da stimme ich Dir zu. Es ist ein schmaler Grat, auf dem schnell das Herz und die Seele eines Blogs auf der Strecke bleiben.

Dieser ganze Glossybox-Wahn ging mal wieder komplett an mir vorbei. Ich lese hier bei Dir zum ersten Mal davon. Jetzt habe ich mir ein paar der Videos mal angesehen und was soll ich sagen, die Damen leiern sich da irgendeinen Blödsinn aus den Rippen und versuchen dieses Mist als DIE neue Innovation anzupreisen.

Der Knackpunkt: Ich kaufe es keiner einzigen von Ihnen auch nur Ansatzweise ab. Echte Begeisterung sieht anders aus. Mal ganz davon abgesehen, daß das Prinzip dieser Boxen ungefähr so überflüssig ist wie ein Furunkel am Popöchen.

Erschreckend sind da eher die Kommentare, in denen sich vor Freude und Begeisterund fast übergeben wird und fast jeder sofort ein eigenes GlossyBox-Abo anschließen möchte. Die "Macht" mittelprächtig unterhaltsamer Personen, die in ihrem Wohn-, Schlaf- oder Sonstwaszimmer in eine Kameralinse brabbeln ist bedenklich.

lily.puderquaste said... @ 09 April, 2011 22:14

ah.. du sprichst mir aus der seele... youtube kotzt echt mittlerweile an!!!

IPaintMyWorld said... @ 12 April, 2011 00:37

@ MrsPetruschka:
Ich vermute, die Vertreiber haben mit den Herstellern irgendwelche Verträge ausgehandelt, die es ihnen erlauben, kleine Größen der Produkte weiter zu verkaufen. Zumindest sieht der Nagellack so aus, als handle es sich dabei um die übliche Mingröße, die OPI dann und wann selbst heraus bringt.
PS: Okay, die drei Frauen gucke ich mir auch noch an. Magi ist derzeit ja eher selten auf YT anzutreffen, was ich persönlich begrüße, weil sie sich mehr Zeit für ihren Blog nimmt.

@ fourleafclover:
Na ein paar Mädchen gibt es zum Glück doch noch, die lesenswertes schreiben und sehenswerten knipsen ;-) Aber die breite Masse ist leider gesichtslos.

@ Frau Kirschvogel:
Beim Lesen der Kommis auf Magis Blog ist mir auch ein bisschen anders geworden, da sie so viele ein Abo haben aufschwatzen lassen. Unglaublich! Neugierde auf neue Produkte hin oder her, aber ich bleibe dabei: Proben sind Werbemittel und der Hersteller verdient genug, wenn die Probe überzeugt und der Empfänger des Pröbchens das beworbene Produkt schlussendlich käuflich in einer Vollgröße erwirbt.
So ein Probenabo hat jedoch gar nicht das Ziel, Kunden für den Hersteller zu werben, da die Zielgruppe eindeutig junge Mädchen sind, welche sich nicht mal eben so Highendkosmetik kaufen werden. Eine Anti-Falten Creme schon gar nicht! Trotzdem ist alles sehr jugendlich aufgemacht und wird auch entsprechend beworben. Auch die Kosten sind nicht günstig aber noch so gehalten, dass es dem Teeniemädchen nicht schmerzhaft erscheint.
Nein, nein, ich verstehe es nicht.

@ lily.puderquaste:
Goldgräberstimmung überall...

my_private_jet said... @ 21 April, 2011 16:56

Hoppla, habe deinen Post zu diesem Thema noch gar nicht entdeckt, obwohl ich abonniert habe. Seltsam. Naja, Kirschi hat mich ja gottseidank hier hingelotst.

Ich kann das, was du umschreibst, wirklich unterschreiben. Anfangs habe ich wirklich versucht noch den Streubomben zu entwischen, aber jetzt ist mir echt der Kragen geplatzt. Der einzige Weg dieser Box in jeglicher medialen Berieselung zu entkommen scheint zu sein - einfach seinen PC auszumachen! Naja, Senf dazu gegeben und Augen zu und durch. Möge der Hype so schnell wie möglich abschwellen....

Wobei ja noch 3 Boxen in den Startlöchern stehen, und auch da wird das Marketing und die Rezeption mancher YTer und Blogger nicht anders sein. Freue mich jetzt schon auf die "Vergleiche der Boxen"... NICHT!

Anonymous said... @ 21 April, 2011 17:40

ich habe auch von einer YT-uberin die ich eigendlich mag dasselbe gehört wie von einer anderen über die Glossy-Box .. sich nicht mal die Mühe zu machen mehrere Scripte zu schreiben .. pff

IPaintMyWorld said... @ 26 April, 2011 00:06

@ my_private_jet:

[Ironie on] Yay, es lebe das Unboxing-12-PröbchenBoxes Video! [Ironie off]

Ich glaube, ich stelle mich tot, solange es anhält ;-)



@ Anonymous:

Ja, über YT müssen die PR Menschen noch einiges lernen. Aus irgend einem Grund scheinen sie zu glauben, dass YT wie Werbung im TV oder in Call Centern funktioniert. Scheinbar kommen sie nicht auf die Idee, dass die Zielgruppe mehr als einen Kanal regelmäßig schaut.

Aber aus unternehmerischer Sicht wären mehrere Scripte vermutlich zu aufwendig und zu teuer. Als Unternehmer will man seine Verkaufsargumente schließlich vollständig beisammen haben und nicht unter 10, 20, 30 Youtube-Blogger-Mädchen aufteilen.

Und selbst wenn es einige Negativstimmen gibt, das Konzept ist trotzdem in aller Munde. Man kann zig Tausende von Klicks vorweisen und letztendlich kommt es dem PR Menschen einzig darauf an.

Leider haben auch genug Mädchen ihre Geldbörsen geöffnet :-(

K. said... @ 28 April, 2011 21:23

Genau meine Meinung! *Daumen hoch*

Post a Comment